26.05.2021

Museen und Ausstellungen

Freizeit

Grösste kulturelle Vielfalt auf kleinstem Raum! Der Aargau ist das Zuhause von zahlreichen Museen, welche immer wieder neue, spannende Ausstellungen präsentieren.

Kunstliebhaber, Naturfreunde und Geschichtsbegeisterte haben im Aargau jede Menge zu entdecken! Die Museen im Kanton Aargau erzählen über Industriegeschichte, antike und moderne Kunstobjekte, die Vielfalt der Natur sowie Herausforderungen in der Umwelt. 

Kunst im Aargau

Das Aargauer Kunsthaus beherbergt eine der schönsten und umfassendsten Sammlungen an Schweizer Kunst vom 18. Jh. bis in die Gegenwart. Jährlich werden rund zehn Sonderausstellungen von nationaler und internationaler Bedeutung präsentiert. Aber auch in Zofingen werden immer wieder verschiedene Stilrichtungen ausgestellt; vorwiegend von lebenden Künstlerinnen und Künstlern. Der Kunstraum Baden bietet neben Ausstellungen diverse Rahmenveranstaltungen wie Kunst-über-Mittag, Künstlergespräche oder Konzerte.

Aargauer Kunsthaus in Aarau

Natur & Umwelt

Im Naturama begibt man sich auf eine sinnliche und interaktive Weise auf eine Zeitreise in die einheimische Natur. Neben Dinoknochen und Mammuts befinden sich im Museum in Aarau Waldlandschaften und lebende Tiere. Zudem lässt das Naturama auf spielerische Art den ökologischen Fussabruck entdecken und bietet zahlreiche Veranstaltungen drinnen und draussen. Auch das Sauriermuseum in Frick beschäftigt sich mit alten Knochen: Frick ist eine der bedeutendsten Dinosaurierfundstellen Europas. Ein Plateosaurierskelett, die Knochen des Raubdinosauriers und die erste Triassische Schildkröte der Schweiz sind die Prunkstücke des Museums.

Ein ebenfalls lernreicher Ausflugsort ist die Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach, welche sich als Kompetenzzentrum für Umwelt- und Energiefragen, Umweltbildung und nachhaltige Mobilität etabliert hat. Es gibt über 45 Ausstellungen zum Anfassen, Erleben und Experimentieren zu entdecken. 

Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach

Geschichte & Sagen

Hinter geschichtsträchtige Mauern blicken kann man bei den verschiedenen Standorten von Museum Aargau. Die vier Schlösser Lenzburg, Hallwyl, Wildegg und Habsburg sowie das Kloster Königsfelden bieten spannende Ausstellungen und abwechslungsreiche Veranstaltungen. Auf dem Legionärspfad Vindonissa taucht man in die Welt der Römer ein. Der Römer-Erlebnispark bietet Touren, römische Übernachtungen, Führungen, Events und vieles mehr. Auch beim Vindonissa Museum in Brugg dreht sich alles um die Römer. Es zeigt die wichtigsten Funde von Vindonissa und vermittelt die römische Geschichte hautnah.

Das Historische Museum Baden legt den Fokus in seinen Ausstellungen und Veranstaltungen auf den Austausch unter den Menschen in der Bäder-, Industrie- und Tagsatzungsgeschichte. In den Sonderausstellungen stehen gesellschaftlich relevante Themen mit starkem Gegenwartsbezug im Vordergrund, lokal verankert - von globaler Bedeutung.

In eine etwas andere Welt - nämlich in die Welt der Sagen - lässt das Hexenmuseum Schweiz ihre Besucher*innen entführen. Hier begegnet man Göttinnen und Göttern, Hexentraditionen, Mythen, Tatsachen, Volksglauben und sich selbst. 

Schloss Habsburg, namensgebende Stammsitz der Habsburger

Industrie und Kultur

Beginnen wir mit der Industriegeschichte, denn die Aargauer Industrie hat vom Würfelzucker bis hin zur Alufolie international Geschichte geschrieben: In der aktuellen Ausstellung "Von Menschen und Maschinen" treffen sich Patrons und Arbeiterfamilien in der Industriehalle von SBB Historic. 

Auf eine Zeitreise durch die Baumaschinengeschichte nimmt das EBIANUM Baggermuseum in Fisibach. Zahlreiche historische Maschinen und Fahrzeuge aus über 100 Jahren sowie passende Anekdoten dazu erzählen von vergangenen Zeiten und Arbeitsweisen. Weitere klassische und ebenfalls fahrtüchtige Objekte können im Classic Car Museum in Safenwil bestaunt werden. Das Oldtimermuseum lässt so manches Herz höher schlagen.

Auch die Sammlerstücke im Museum Burghalde versetzen ins Staunen: Auf vier Ebenen werden die Trouvaillen aus der Steinzeit (UNESCO), der römischen Besiedlung und der Stadtgeschichte kurzweilig und multimedial präsentiert. Duftend geht es vom Thema Seife weiter zur Tabakindustrie. Das Tabak- und Zigarrenmuseum in Menziken ist ein kultureller Ort der Begegnung und Erinnerungen. 

Ausstellung "Von Menschen und Maschinen" von Museum Aargau

Autorin: Aargau Tourismus | RW

Weitere Stories

Das Praktikum – Einstieg in den Traumberuf oder verlorene Zeit?

Story

11.05.2021

Interessen

Das Praktikum – Einstieg in den Traumberuf oder verlorene Zeit?

Viele junge Erwachsene machen nach dem Abschluss ihres Studiums ein Praktikum. Damit gewinnen sie einen Einblick in die Berufswelt. Allerdings besteht die Gefahr, dass sie zu schlechten Löhnen die gleiche Arbeit leisten wie eine Fachkraft.

Auch mit einer Lehre kann man Karriere machen

Story

05.05.2021

Arbeitsleben

Auch mit einer Lehre kann man Karriere machen

Für den beruflichen Aufstieg spielt es keine Rolle, ob man einen Beruf lernt oder das Gymnasium besucht. Das Schweizer Bildungssystem ist so durchlässig, dass man auch nach einem Lehrabschluss noch studieren kann. Dies zeigen die Statistik und prominente Beispiele.

Robatech AG: "Das Wichtigste ist die Wertschätzung"

Story

11.05.2021

Unternehmen

Robatech AG: "Das Wichtigste ist die Wertschätzung"

Martin Meier, CEO der Robatech AG, erzählt im Interview, wie das Familienunternehmen Fachkräfte gewinnt und aus welchen Gründen ehemalige Mitarbeitende zum Klebstoff-Auftragssystem-Profi zurückkehren.

Lueget vo Bärg is Tal. Höhenweg aargauSüd

Story

16.06.2021

Freizeit

Lueget vo Bärg is Tal. Höhenweg aargauSüd

Die Region aargauSüd ist in Bewegung – auch im Kultur- und Sportbereich. Der Höhenweg aargauSüd - aufgeteilt in acht abwechslungsreiche Teilwege - ermöglicht es allen, die gerne in der Natur sind, eine weitgehend unberührte, ursprüngliche Region kennenzulernen. Die Teilwege bieten für alle Bedürfnisse genügend Möglichkeiten, sich in der Natur zu bewegen. Dabei kommt auch die Kulinarik dank verschiedenen Restaurants und Feuerstellen an der Strecke nicht zu kurz.