04.04.2023

Ein frühlingshafter Samstag in Aarau

Freizeit

Die Tage werden wärmer und der Frühling steht vor der Tür. Die freien Wochenenden möchte man am liebsten draussen verbringen. Und wo ginge das besser als in der wunderschönen Kantonshauptstadt Aarau?

Die Vielfältigkeit der hübschen Kleinstadt Aarau überrascht immer wieder. Aus diesem Grund gibt es hier einige Tipps für den «perfekten Samstag im Frühling» in Aarau.

Einen Besuch in der Kantonshauptstadt.

Am besten startet der Samstag mit einem leckeren Kaffee und Zmorge. Dazu gibt es in Aarau unzählige gute Adressen. Auf dem Weg zum Café geht es über den allwöchentlichen Markt im Graben, auf dem die grosszügige Auswahl an regionalen Produkten sowie eine bunte Vielfalt an schönen Frühlingsblumen gekauft werden kann. Wer zum Frühstück ins «Little Sem» geht, erhält einen leckeren Brunch mit allem, was man sich wünscht. Für Spätaufsteher gibt es auch direkt ein feines Zmittag.

Mit einem leckeren Brunch in den Tag starten.

Satt und zufrieden geht es auf einen ausgedehnten Spaziergang. Entweder klassisch entlang der Aare oder aber in den blühenden Frühlingswald zum Beispiel auf den Aargauer Planetenweg. Unweit der Stadt befindet sich auch der Wildpark Roggenhausen, welcher für grosse und kleine Tierfreunde eine tolle Anlaufstelle ist.

Ein Abstecher ins Grüne.

Wieder zurück in der Stadt lässt es sich in der charmanten Altstadt gut bummeln. Die Auswahl reicht von vielen kleinen, herzigen Lädeli zu grösseren kommerziellen Shoppinghäusern. So findet sich fast immer der ein oder andere Schatz.

Die Stadt der schönen Giebel. Hier lohnt es sich nach oben zu schauen.

Zum Znacht geht es dann entweder wieder nach Hause, um aus den, auf dem Markt gekauften, frischen Produkten ein feines Gericht zu zaubern. Oder Sie lassen sich in einem der zahlreichen hippen Restaurants kulinarisch verwöhnen. Haben Sie Lust auf Italienisch? Oder doch lieber asiatisch oder gutbürgerliche Küche? In Aarau findet sich für jeden Hunger das passende Restaurant.

Auch Durstige kommen in Aarau voll auf ihre Kosten. Diverse kleine Bars bieten frische Drinks und einen gemütlichen Ort, um den «perfekten Samstag» ausklingen zu lassen. 

En Guete und zum Wohl.

Weitere Stories

Fachkräfte formen – das müssen auch Unternehmen

Story

29.01.2024

Arbeitsleben

Fachkräfte formen – das müssen auch Unternehmen

Trotz Arbeitskräftemangel finden längst nicht alle Arbeitswilligen eine Stelle: Die Anforderungen stimmen nicht. Wie kann dieses Mismatching behoben werden? Wenn die Unternehmen nicht ihre Ansprüche herunterschrauben wollen, müssen sie in die Qualifikation ihrer Mitarbeitenden investieren – und tun dies auch.

Die Aargauer Wirtschaft zum Anfassen

Story

29.08.2023

Interessen

Die Aargauer Wirtschaft zum Anfassen

Unter dem Motto «Vielfältig. Innovativ. Ganz nah.» findet am 14. September die Nacht der Aargauer Wirtschaft statt. Dabei öffnen spannende Unternehmen in fast allen Aargauer Regionen ihre Tore.

Herbstlicher Weingenuss im Aargau

Story

28.09.2023

Freizeit

Herbstlicher Weingenuss im Aargau

Herbstzeit ist Traubenzeit – der langersehnte Moment, wenn die reifen Trauben endlich gelesen und schliesslich zu edlen Tropfen verarbeitet werden können. Es ist aber auch die Zeit, in der es besonders schön ist, durch die bunten Rebberge zu wandern, ein Weinbaumuseum zu besuchen oder an einer Weindegustation teilzunehmen. Und es ist die Zeit der Winzerfeste.

Weshalb es sich für internationale Fachkräfte in Aargauer Unternehmen lohnt Schweizerdeutsch zu lernen

Story

28.09.2023

Arbeitsleben

Weshalb es sich für internationale Fachkräfte in Aargauer Unternehmen lohnt Schweizerdeutsch zu lernen

Wenn Menschen ins Ausland ziehen, um ein neues Leben aufzubauen, stellt sich als erstes die Frage nach der Sprache. In dieser Hinsicht ist die Deutschschweiz eine besondere Herausforderung: Als dominante Alltagssprache ist Schweizerdeutsch eine kommunikative Barriere für viele internationale Fachkräfte, sowohl beruflich als auch privat. Ein Gastbeitrag unserer Kooperationspartnerin, der Mundart Schule, welche sich bereits seit zwei Jahren der Vermittlung von Schweizer Sprache und Kultur widmet. Die Beschäftigung mit der Schweizer Mundart macht deutlich: Schweizerdeutschkenntnisse steigern die Arbeits- und Lebensqualität.