28/07/2021

Kühl(st)e Orte im Aargau

Freizeit

Kaum sind die sehnlichst erwarteten heissen Tage und Nächte da, sucht man bereits nach etwas Abkühlung. Im Aargau gibt es ganz ‘cool’ viel Spannendes zu entdecken und erleben. Für Liebhaber von Kultur, für Sportliche oder für Familien – es gibt für alle etwas. Hier können alle einen kühlen Kopf bewahren:

Stollen – Grotten – Höhlen

Die Meyerschen Stollen in Aarau sind ein schweizweit einzigartiges unterirdisches Bauwerk. Während der Abkühlung im Stollen erfahren Sie Hintergrundinformationen dieses Stollensystems, über die Erbauung und zur Unternehmerfamilie. Der Aufschluss der Meyerschen Stollen steht der Öffentlichkeit zur Besichtigung offen. 

Meyersche Stollen

Unweit vom Schloss Liebegg befinden sich die Sandsteinhöhlen von Gränichen. Die lauschige Waldsenke mit dem kleinen Bach ist heute ein beliebter Picknickplatz und sogar Veranstaltungsort von Konzerten. In den Jahren 1820 bis 1860 wurde hier Sandstein abgebaut, der Verwendung beim Bau von Häusern und Kirchen fand. Weitere Sandsteinhöhlen findet man in Gränichen.

In den Römersteinbrüchen in Würenlos, ist das Emma Kunz Zentrum entstanden. Wer das Areal des Emma Kunz Zentrums betritt, spürt sofort ein tiefes Gefühl von Ruhe und Frieden. Es ist, als ob man das Weltliche, Belastende und Schwere des hektischen Alltags am Eingang abgäbe. Für die kühlende Atmosphäre in der Grotte sollte man vorab ein Zeitfenster reservieren.

Emma Kunz Zentrum, Eingang Grotte

Schlösser, Klöster und Katakomben

Entdecken Sie die kühle und sehenswerte Klosteranlage Muri mit Kirche, Katakomben und Kreuzgang und die 700-jährige Klosterkirche Königsfelden mit ihren berühmten Glasfenstern. Im Gemüsekeller des barocken Schloss Wildegg soll es im Sommer besonders kühl sein. Auch in der Fauchihöhle des Schloss Lenzburg bekommt man immer etwas Gänsehaut.

Schloss Lenzburg, Fauchi

Summer in the City

Mit dem Genuss einer feinen Glacé in den Aargauer Altstädten kommt die Kälte noch ein bisschen von Innen zum Zug. 

Glacé geniessen in einer historischen Altstadt

Autorin: Jeannette Denz / Aargau Tourismus

More Stories

Was tun gegen den Fachkräftemangel?

Story

18/08/2021

Unternehmen

Was tun gegen den Fachkräftemangel?

"Unternehmen müssen inspirieren", sagt Patrick Mollet. Der Mitinhaber von «Great Place to Work Switzerland» erklärt im Interview, weshalb Unternehmen mehr Offenheit bei der Rekrutierung von Fachkräften zeigen sollten.

Kraft tanken

Story

25/08/2021

Freizeit

Kraft tanken

Durchatmen, zur Ruhe kommen, Kraft tanken. Der Besuch eines Kraftortes eignet sich ideal, um die eigenen Batterien wieder aufzuladen und sich vom Alltagsstress zu erholen.

Unternehmen erkennen zunehmend die Notwendigkeit von Coworking Spaces als Arbeitsplatz für ihre Mitarbeitenden

Story

14/07/2021

Arbeitsleben

Unternehmen erkennen zunehmend die Notwendigkeit von Coworking Spaces als Arbeitsplatz für ihre Mitarbeitenden

Coworking wird im Aargau immer beliebter. In einer dreiteiligen Reihe beleuchtet Work Life Aargau verschiedene Aspekte der boomenden Coworking-Szene. In Teil 1 wurde aufgezeigt, warum Coworking Spaces vor allem in ländlichen Umgebungen bzw. in Regionalzentren Sinn machen und welche Anbieter es im Aargau bereit gibt. In diesem Beitrag besprechen wir mit Quyen Truong, Chief Business Development & Marketing Officer von Office LAB, dass nicht nur Selbständige oder Kreative sondern auch Angestellte in grossen Unternehmen von Coworking profitieren.

HR-Team des Monats: BASF Schweiz AG - Standort Kaisten

Story

07/09/2021

Unternehmen

HR-Team des Monats: BASF Schweiz AG - Standort Kaisten

Unser HR-Team besteht aus zwei erfahrenen HR-Beraterinnen, die sich gleichermassen für das Wohlbefinden der Mitarbeitenden und fürs Unternehmen einsetzen. Als neutrale Anlaufstelle betreuen wir unsere «Kunden» mit Professionalität und Respekt. Vielfalt ist für uns nicht nur ein Wort; Offenheit und Toleranz prägen das Miteinander am Standort.